Sicheres und faires Spiel

Vielen Dank für dein Interesse an sicherem und fairem Spielen!

Uns ist extrem wichtig, unseren Spielern eine faire und sichere Spielumgebung zu gewährleisten. Daher tolerieren wir weder Cheaten noch anstößiges oder beleidigendes Verhalten. Wir erwarten von unseren Spielern, dass sie fair spielen und sich jederzeit an die Spielregeln halten.
Sämtliche unten aufgelisteten Praktiken bzw. Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen werden u. a. mit dem Entzug von Spielwährung, einem vorübergehenden Ausschluss vom Spiel und gegebenenfalls sogar einer dauerhaften Sperrung des Spielkontos bestraft.

Hilf uns dabei, eine angenehme Spielumgebung zu garantieren und schütze dein Spielkonto und dein Gerät, indem du Folgendes beachtest:

KÄMPFE RESPEKTVOLL!

ANSTÖSSIGES UND BELEIDIGENDES VERHALTEN

Die meisten von uns spielen, um gemeinsam mit anderen Leuten Spaß zu haben. Das kann teilweise zu Diskussionen über verlorene Kämpfe oder Derbys führen. Natürlich ist das in Ordnung. Andere Spieler zu beleidigen, nimmt dem Spiel jedoch den Spaß.

Wir möchten euch bitten, bei jeglicher Kommunikation mit anderen Spielern so respektvoll wie möglich zu sein. Dies bezieht sich auch auf die Namen eurer Teams und deren Beschreibungen, seien es Clubs, Clans, Einsatzkommandos oder Gemeinschaften.

Hier einige Beispiele, was wir als unangebracht ansehen:

  1. Volksverhetzung, Rassismus und sonstige Diskriminierung
  2. Obszöne oder sexuelle Scherze
  3. Bedrohungen oder Belästigungen
  4. Übermäßiges Fluchen
  5. Mobbing

Melde Verstöße! Falls sich ein Spieler dir oder anderen gegenüber beleidigend verhalten hat, melde uns dies bitte über die jeweilige Schaltfläche im Chat. Diese Meldungen werden dann von unseren dazu ausgebildeten Moderatoren überprüft, die daraufhin entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Folgen von Verstößen gegen diese Regel: Anstößiges Verhalten kann zur vorübergehenden oder sogar endgültigen Sperrung des Spielkontos führen. Dasselbe gilt für unberechtigte Meldungen von Spielern.

SEI KEIN CHEATER!

VERWENDUNG VON DRITTANBIETER-SOFTWARE

Als Drittanbieter-Software gelten u. a. unzulässige Anwendungen (Apps), die manipulierend auf den Spielbetrieb einwirken. Drittanbieter-Software zielt darauf ab, durch Änderungen der Funktionsweise des Spiels unlautere Vorteile zu verschaffen, während zugleich dein Benutzerkonto Gefahren ausgesetzt und der Datenschutz beeinträchtigt wird.

Drittanbieter-Software umfasst:

  1. Hacks, „Mods“ oder Programme, welche die Funktionsweise des Spiels auf unlautere Art und Weise verändern
  2. „Bots“, oder den Spielbetrieb betreffende Automatisierungsdienste oder Skripte
  3. Sonstige Programme, die darauf abzielen, Speicherdaten bzw. den Spielfortschritt zu modifizieren oder einen unverdienten Fortschritt im Spiel zu verschaffen

Folgen von Verstößen gegen diese Regeln: Sich durch Drittanbieter-Software einen unfairen Vorteil zu verschaffen, führt zu einer dauerhaften Sperrung aller betroffenen Spielkonten.

ÜBERLASS DAS KLAUEN DEN KOBOLDEN!

NICHT AUTORISIERTER VERKAUF/KAUF VON SPIELWÄHRUNG

Es kann passieren, dass einige Websites oder Personen dir günstigere Juwelen/Diamanten anbieten. Lass dich nicht reinlegen – hierbei handelt es sich um Betrug!

Derartige Anbieter fragen dich nach vertraulichen Daten (wie Supercell ID, Apple-ID, Google-Play-Anmeldedaten, usw.), um Zugang zu deinem Spielkonto zu erhalten. Dadurch erhalten diese Verkäufer Zugriff auf dein Spielkonto und klauen es oft, um es an andere Spieler weiterzuverkaufen.

WICHTIG: Wenn du deine vertraulichen Anmeldeinformationen an Dritte weitergibst, setzt du damit sowohl deine finanzielle Sicherheit als auch die Sicherheit aller deiner Online-Aktivitäten einem hohen Risiko aus.

Folgen von Verstößen gegen diese Regel: Der Kauf von Juwelen und Diamanten bei einem Drittanbieter kann zu widerrufener Spielwährung oder sogar einer dauerhaften Sperrung deines Spielkontos führen.

ES KANN NUR EINEN GEBEN!

KAUF, VERKAUF UND TEILEN VON SPIELKONTEN

Das Verkaufen, Kaufen, Teilen oder Weitergeben von Konten an andere Spieler verstößt gegen unsere Nutzungsbedingungen und wird von Supercell nicht toleriert.

Bei Verkäufen von Benutzerkonten werden Konten mit fortgeschrittenem Spielstatus angeboten. Dadurch werden Spieler, die besonders daran interessiert sind, Fortschritte im Spiel zu machen, mit verlockenden und unrealistischen Versprechen geködert.

Der Handel mit Spielkonten ist mit folgenden Risiken verbunden:

  1. Der Verkäufer nimmt dein Geld entgegen, das Konto erhältst du dann aber trotzdem nicht.
  2. Du kannst dir nicht sicher sein, dass der Verkäufer es unterlässt, das Spielkonto weiterhin zu nutzen.
  3. Möglicherweise wird das Konto an mehrere Personen verkauft.
  4. Der Status des Spielkontos ist nicht bekannt. Möglicherweise ist es bereits für eine dauerhafte Sperrung vorgesehen.
  5. Das Konto wird nie sicher sein. Supercell kann für manipulierte Konten keinen Support anbieten.
  6. Selbst, wenn du auf dem Spielkonto Geld ausgibst, besteht die Gefahr, dass es gesperrt wird, weil es gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.

Hilf dabei, diesem Vorgehen ein Ende zu bereiten, und versuche nicht, dein Konto zu verkaufen. Solltest du vom Verkauf eines Spielkontos erfahren, melde es bitte.

Hinweis: Auch die Nutzung eines Kontos durch mehrere Spieler mit der Absicht, sich Vorteile im Spiel zu verschaffen, verstößt gegen unsere Nutzungsbedingungen.

Folgen von Verstößen gegen diese Regel: Wir können die Sicherheit von Konten nicht garantieren, wenn sie von einem Spieler an einen anderen weitergegeben wurden. Wir behalten uns das Recht vor, weitergegebene Konten dauerhaft zu sperren.

SONSTIGES UNERLAUBTES VERHALTEN

  1. Vorgeben, ein Supercell-Mitarbeiter zu sein
  2. Phishing von Spielkonten anderer Spieler
  3. Missbrauch von Rückerstattungen
  4. Bewusstes Ausnutzen eines Bugs
  5. Manipulation beim Matchmaking
  6. Spielmanipulation / Absichtliches Verlieren / Absprache mit Gegnern über den Ausgang des Spiels
  7. Andere Spieler ermutigen, gegen die Regeln zu verstoßen
  8. Persönliche Kontaktinformationen anfragen oder weitergeben
  9. Missbrauch des Chats im Spiel durch Werbung, Spam und Betrug

Unsere Regeln für sicheres und faires Spielen (Verhaltenskodex) gelten in allen Supercell-Spielen – Boom Beach, Clash of Clans, Clash Royale, Hay Day und Brawl Stars. „Das habe ich nicht gewusst ...“, ist keine akzeptable Entschuldigung. Wir alle sind hier, um Spaß zu haben und das Spiel zu genießen.

WIE WIR FAIRES SPIEL DURCHSETZEN

Wir sind stets bemüht, Betrug und unangemessenes Verhalten in unseren Spielen zu unterbinden. Aus diesem Grund haben wir Systeme implementiert, die verhindern, dass Spieler unangemessene Sprache und/oder Software von Drittanbietern verwenden. Wo die Implementierung präventiver Methoden nicht möglich ist, nutzen wir eine Mischung aus automatisierten und manuellen Prüfsystemen. Um für alle Spieler eine faire und sichere Spielumgebung zu gewährleisten, bemühen wir uns, bei der Durchsetzung unserer Regeln stets alle Spieler gleich zu behandeln. Wir verwenden größtenteils automatisierte Prüfsysteme. Darüber hinaus setzen wir geschulte Moderatoren ein, die sich um Bestenlisten und Turnierteilnehmer sowie Meldungen der Community kümmern. Hast du das Gefühl, zu Unrecht bestraft worden zu sein, wende dich bitte an den Support. Wir werden deinen Fall dann prüfen.

SUPERCELL GEHT AKTIV GEGEN MOBBING VOR

Wir möchten, dass alle Spieler unsere Spiele in einer sicheren Umgebung genießen können. Deshalb sind wir der Arbeitsgruppe der Royal Foundation zur Prävention von Cyber-Mobbing beigetreten. Diese wurde im Mai 2016 von Prince William, dem Herzog von Cambridge, ins Leben gerufen. In dieser Arbeitsgruppe kamen weltberühmte Menschen aus der Medien- und Tech-Industrie sowie Eltern und Stiftungen zur Hilfe von Kindern zusammen, um gemeinsam mit einem Gremium von Jugendlichen an einer sicheren Online-Umgebung zu arbeiten.

Hierbei ist ein Verhaltenskodex gegen Cyber-Mobbing entstanden: „Stop, Speak, Support“ (dt. „Geh dazwischen, sprich dich dagegen aus, biete Unterstützung an“). Mehr darüber erfährst du hier: www.stopspeaksupport.com (nur auf Englisch)

Bei Mobbing gibt es keine unschuldigen Zuschauer. Auch online ist es wichtig, auf andere Menschen achtzugeben, streitsüchtige Leute zu stoppen, sich gegen Mobbing einzusetzen und Unterstützung anzubieten bzw. sich diese zu sichern.

Zu den Mitgliedern der Arbeitsgruppe gehören The Anti-Bullying Alliance; Apple; BT; The Diana Award; EE; Facebook; Google; Internet Matters; NSPCC; O2; Sky; Snapchat; Supercell; TalkTalk; Twitter; Vodafone und Virgin Media.

Stop, Speak, Support

SUPERCELL IST MITGLIED DER FAIR PLAY ALLIANCE

Unsere Mitarbeit im Lenkungsausschuss der Fair Play Alliance ist Ausdruck unseres Engagements im Bereich sicheres und faires Spiel. Es ist unsere feste Überzeugung, dass dauerhafter Wandel nur möglich ist, wenn alle Mitglieder unserer Branche zusammenarbeiten und Forschungsergebnisse sowie Lösungsansätze teilen, um adäquate Methoden zur Verankerung des Fairplay-Gedankens in Online-Spielen zu entwickeln. Wir haben uns der Entwicklung qualitativ hochwertiger Spiele verschrieben und sind davon überzeugt, dass faires Spiel und intakte Communitys eine große Rolle bei der Spielentwicklung spielen sollten.

Fair Play Alliance